Charming Giants - Scottish Deerhounds

Switch to desktop

Geschichten aus dem neuen Zuhause

Deerhound-Welpen in ihrem neuen Zuhause – ein Abenteuer!

Sammler oder Reißwolf!?
sammler reisswolfSehr hilfreich sind sie bei dem allherbstlichen Blätterzusammenkratzen. All die schönen Blätterhaufen in denen man herrlich herumwühlen konnte. Steinchen finden sie immer sehr toll und den Korb voller Feuerholz im Wohnzimmer auch, ab und zu liegt dann alles voller ziemlich kleinem Kleinholz. Man kommt vom Einkaufen zurück, und welch große Überraschung. Zuhause hatte es geschneit. Gewaltige Flocken bedecken den gesamten Boden und es weht einem alles entgegen, wenn man die Türe öffnet. Wie konnte das geschehen in einem solch
milden Winter ?

Er hatte sein bestes gegeben und schwer an seinem Bullbed gearbeitet, nur um vorweihnachtliche Freude zu bereiten. Er hatte sein schönes neues "Bullbed" vollkommen auseinander genommen und das Haus mit sehr haltbarem Schaumstoffschnee dekoriert.
Was für eine Freude.

Ja da muss wohl das Christkind ein solideres Lager herbeischleppen.
in fetzenMan hörte, das Deerhounds so etwas nicht tun ..... !!??
Einige zeigen schon sehr früh, was lerntechnisch in ihnen steckt. Sie können schon recht gut apportieren und scheinen sich neben Blödsinn machen, auch einiger Dinge zu bedienen, wie z.B.diversen Hausschuhen , Küchenartikel, Handy's , Fernbedienungen, getragene Wäschestücke, um nur einiges zu nennen.
Sie sammeln und zwar alles, was tragbar ist, ganze Futtersäcke hat man sie schon schleppen sehen.
Einige haben einfach eine tragende Rolle! Unbestritten!!!! zwinkernd
Da ist man mal wieder auf der Suche nach seinem Telefon,... überall nachgesehn. Nichts!
Sie liegen ganz lieb auf ihrer Decke und schlafen ( oder auch nicht!? ), dann klingelte es, zum Glück. Man geht dem Klingeln nach... es klingelte erneut und sie setzten sich erschrocken auf.
Ihre Nasen gehen unter ihre Decke und natürlich, da liegt es. Also, sollte irgendetwas vermisst werden, immer zuerst auf ihrem Schlafplatz nachsehen, dort findet man alles wieder!
Mit diesem Wissen, erspart man sich viel Zeit!!!
Wenn die Zeitung nicht schnell genug gelesen wird, dann wird sie fein säuberlich in Streifen wiedergefunden. Auch Toilettenpapier oder Zewa-Rollen sind ein hervorragendes Spielzeug und guter Zeitvertreib, wenn mal keiner da ist!
in fetzen2Obwohl, meistens geht es so schnell, man dreht ihnen gerade den Rücken zu, schon haben sie es geschafft! Ganz stolz wird dann das Werk präsentiert!
Gärtner, die einige Tage mit allen möglichen Gerätschaften durch den Garten toben, sind eine willkommene Abwechslung. Jeder Schritt wird kontrolliert und jede Menge Arbeitshandschuhe, Ästchen und Geräte werden verschleppt.


Alle haben ihre helle Freude an den Aktivitäten der „kleinen Abenteurer"!!


Familienfesttauglichkeit! Kleine Geschichten und Kommentare stolzer Besitzer!

Unsere große Familienfeier hat er bestens mitgemacht. Ich hatte damit gerechnet, dass er sich zurückzieht. Das war jedoch nicht der Fall. Im Gegenteil, man kann sagen es war die reinste Therapie für ihn. Er schlawenzelte von einem zum anderen, nur die ganz kleinen Kinder meidend, und ließ sich dann endlich auf den Füßen meiner 93-jährigen Großmutter nieder, die in dem ganzen Getümmel den einzigen ruhigen Pool darstellte. Sie war begeistert und hatte auch noch warme Füße. lächelnd

Beim großen Familienfest. 50 Personen, davon 15 Kinder und mittlerweile 5 Hunde.
Bei den Kindern war am Abend eine abgebrochener Zahn zu beklagen, bei den Erwachsenen das eine oder andere schlimme Völlegefühl und bei den Hunden große Erschöpfung. Eine Cousine hat eine junge Berner Sennenhündin mitgebracht, die im gleichen Alter wie unser Raudi ist. Die beiden haben von den vielen Leuten gar nichts mitgekriegt. Sie hatten nur Augen füreinander und haben bis zur Erschöpfung im Garten getobt. Auch unser Kleiner ist also "Familienfesttauglich".
Große Enge, viele Leute, Krach und Kindergekreische, der Nikolaus, alles hat ihm nichts ausgemacht. zwinkernd


Besondere „Bonsaideers"!
bonsaideersIn der Welpenschule konnte man sehr gut beobachten, dass ein Deerhound ein besonderer Hund ist. Rennen war ihm allemal lieber als wildes Spiel. Er versuchte immer die anderen zu einer wilden Jagd zu aktivieren, was ihm nicht so gut gelang, da den anderen der Sinn eher nach einer gepflegten Rauferei stand. So ist er auch schon mal allein ein paar Runden gelaufen.
Vielleicht wollte er auch ein bisschen angeben. zwinkernd

Er ist ein unermüdlicher Spieler und hat durch sein penetrantes Werben auch schon so manchen anderen Hund, gleich welchen Geschlechtes, der eigentlich gar nicht spielen wollte, sondern nur in Ruhe sein Revier abschreiten, zum Tollen und Toben aktiviert. Hierbei setzt er auch schon mal gerne seine Stimme ein.
Anderen Hunden, auch denen ,die er gut kennt, nähert er sich vorsichtig und fast zärtlich. Er knabbert am Öhrchen, zwickt in den Schwanz und gibt Küsschen. Diesen netten Aufforderungen kann dann kaum einer widerstehen.

Seit einer Woche komme ich mir vor, als hätte ich noch mal ein Kleinkind, mit eineinhalb Jahren ohne Windeln, bekommen. Ich bin ständig auf der Hut, damit sie keinen Blödsinn macht oder sich verletzt. Eigentlich ist es überhaupt nicht nötig, denn sie ist ganz arg lieb und lässt (bis jetzt) Möbel, Schuhe u.ä. in Ruhe. Mit Pipi & Co. klappt es ganz prima, sofern der Aufpasser nicht schläft.
Sie weiß, was man von ihr will, wenn man sie an eine bestimmte Ecke bringt. Nur das Co. beliebt sie bevorzugt in den Steingarten zu setzen.

Der Kleine macht sich prima, er lernt schnell und zeigt jetzt schon alle Besonderheiten eines echten Deerhounds und noch viel mehr. Gestern hat er einen Eindringling im Garten gestellt. Er hat böse gebellt und geknurrt und den Fiesling eingekreist. Ich konnte nur überhaupt nichts erkennen. Er hat jedoch ein solches Theater gemacht das ich mir das mal aus der Nähe angeschaut habe. Der böse Eindringling war ein stattlicher Mistkäfer. Auch Fliegen fängt er meisterhaft und nimmt auch völlig verschmierte Fensterscheiben gerne in kauf.

bonsaideers2Waren letzte Woche bei Bekannten, sie haben einen IW-Rüden und eine Bouvier-Hündin. Da war sie erst einmal beeindruckt, ein Hund der größer ist als sie. Aber nach kurzer Zeit hat sie sich ein Herz gefasst und auch mit dem Großen gespielt.

Er hat eine Energie, eine Kraft, Ausdauer und Zähigkeit, die mich jeden Tag wieder aufs neue in Erstaunen versetzen. Das Ganze ist dann noch gepaart mit einem ungeheuren Charme, der alle Leute in den Bann zieht. Er hat schon einen richtigen Fanclub, angeführt von der Hundetrainerin.

Sie ist unheimlich lieb und gibt sogar unseren Kaninchen morgens zur Begrüßung ein Küsschen. Wenn wir vom Spaziergang einen Maiskolben mitnehmen, brauche ich nur zu sagen, den nehmen wir mit, für Fritzchen. Sie trägt ihn nach Hause und legt ihn vor den Käfig von Fritzchen!

Eigentlich sind unsere Vögel immer sehr laut, gerade dann , wenn jemand anderes den Raum betritt. Sie stand an der Türschwelle, schaute sich alles an und die Vögel wurden ganz ruhig. Das war ihre erste Begegnung mit unseren Vögeln!!!! Wir waren darüber sehr überrascht, denn unsere Vögel kannten keine Hunde !

durchknuddelnEr ersetzt mir auch die Katze, die ich gerne noch hätte.
Schnurren kann er nicht, dafür wickelt er sich um meine Beine und lässt sich durchkraulen. Überhaupt ist er ein ganz verschmuster. Am liebsten liegt er auf der Couch und hat seinen Kopf auf meinen Beinen. Morgens kommt er auch sehr gerne ins Bett und lässt sich durchknuddeln.
Wer mag das nicht..... Lachend

Er verbreitet viel gute Laune, ich hoffe nur das ich mich bei Ihm auch durchsetzen kann, denn mit einem einmaligen nein gibt er sich nicht zufrieden.

Fernsehen braucht man nicht mehr,...... in den Garten schauen, reicht.

Er ist wirklich sehr sensibel und gelehrig. Ein leises Wort zum Tadel genügt völlig, wenn er dabei ertappt wird, irgendeinen Unsinn zu machen. (Pantoffeln sind seine große Leidenschaft). Das Sofa hat er jetzt doch entgültig in Besitz genommen. lächelnd

Und die Couch gehört ihnen jetzt auch.

 couch2 couch3
Wenn er durch den Wald jagt, kann ich mich gar nicht an ihm satt sehen. Er ist jetzt ein vollwertiges und von allen sehr geliebtes Mitglied unserer ganzen Familie geworden.

Auch im Büro machen sie eine gute Figur!!!
buero

"Mit alt und jung"!!!
altjung2 altjung3

© 2018 Charming Giants |  created by WDA - Webdesign DieAndere. All rights reserved. Impressum | Datenschutz

Top Desktop version